Noch mehr Bau- und Gewerbegebiete in der Grafschaft?

Die Flächenanteile der Verkehrs- und Siedlungsflächen in der Grafschaft sind höher als im Bundesdurchschnitt. Ebenso die Anteile der landwirtschaftlich genutzten Flächen. Unsere Waldflächenanteile dagegen sind niedriger als im Bundesdurchschnitt. Dazu kommt, dass die geografische Lage der Grafschaft in Bezug auf Starkregenereignisse besonders problematisch ist. Mehr Baugebiete bringen natürlich auch mehr Verkehr und ziehen überdies mehr Straßen mit weiteren versiegelten Flächen nach sich. Trotz all dieser Fakten sollen weitere Baugebiete ausgewiesen werden.

Aktuell sehen wir am Ortseingang Holzweiler aus Esch kommend dieses Wahlplakat. Ironischer Weise soll genau hier kein “Bienenland”, sondern Bauland entstehen. Und zwar unter Umgehung der Bauleitplanung!

Die neue Naturschutzpartei in der Grafschaft? Wahlkampf gut und schön, aber für wie dumm will man uns hier verkaufen?

Diesen Beitrag teilen